JUNGE TALENTE UND ERFAHRENE GastrOEXPERTEN GESUCHT!

STARTE DURCH

im Hotel Imhof

Wir freuen uns auf dich!

Wir sind ein familiengeführter 3-Sterne-Superior Gastronomie- und Hotellerie-Betrieb. Seit etlichen Jahren bieten wir jungen Menschen die Möglichkeit, verschiedene Lehren in unserem Hotel zu absolvieren und zu unserer Familie dazuzugehören.

 

Diese Benefits bieten wir unseren Teammitgliedern:

Starte durch mit der Ausbildung in der Hotellerie / Gastronomie. Sieh dir hier an, was wir dir bieten und was du erreichen kannst:

Werde Teil eines wundervollen Teams und entfalte deine Talente!

Bei uns ist der Job der HOTELFACHFRAUEN/-MÄNNER vielfältig und spannend. Organisation der Rezeption, professioneller Service und Gästeberatung im Restaurant oder Betreuung von Events – alles gehört dazu und kein Tag ist wie der andere. Wenn du gerne Menschen glücklich machst, bist du bei uns genau richtig!

Der Beruf des KOCHS ist vielseitig und ist vor allem dazu da, Menschen glücklich zu machen. Durch unsere fränkisch verwurzelte, aber auch international ausgelegte Küche streben wir an, unsere Gäste den Besuch im Hotel Mainpromenade genießen zu lassen.

Der Beruf des Kochs ist abwechslungsreich, äußerst kreativ und geht mit einer hohen Verantwortung einher. Gesucht sind experimentierfreudige junge Menschen, die Lebensmittel geschmacklich gut und wirtschaftlich sinnvoll einsetzen wollen.

Das ist deine Ausbildungsvergütung:
1. Lehrjahr: € 1.000,-
2. Lehrjahr: € 1.100,-
3. Lehrjahr: € 1.200,-
Jedes Lehrjahr: Viel Spaß und Weiterbildung😊

Köchinnen und Köche sind echte Genuss-Experten. Kern ihrer Aufgaben ist das Zubereiten von Speisen und Menüs. Dafür lernen sie alle wichtigen Arbeitstechniken und Wissenswertes über Lebensmittel – von Fleisch und Fisch über Pflanzenküche bis hin zu Desserts. Diese solide Basis ermöglicht dem Nachwuchs eine berufliche Zukunft in den unterschiedlichsten Betrieben: Vom Gasthaus bis zum Businesshotel, von der Großküche bis zum Sternerestaurant oder sogar auf einem Kreuzfahrtschiff. Kochen ist beides: Handwerk und Kunst.

  • Zubereiten vielfältiger Gerichte aus pflanzlichen Nahrungsmitteln, Fleisch und Fisch mit Hilfe professioneller Arbeitstechniken und Geräte
  • Herstellen von Suppen und Soßen, Süßspeisen und Salaten, Teigen und Massen
  • Planen von Arbeitsabläufen in der Küche
  • Beschaffen, Annehmen und Einlagern von Waren
  • Ermitteln und Kalkulieren von Kosten, Erträgen und Preisen
  • Nachhaltiges Einsetzen von Lebensmitteln und Ressourcen
  • Hygiene und Dokumentation
  • Erarbeiten von Menüvorschlägen und Beratung der Gäste
  • Arbeiten im Team
  • Anleiten und Führen von Mitarbeitenden

Der neue Ausbildungsberuf FACHKRAFT KÜCHE richtet sich an alle, die professionelles Kochen von Grund auf praktisch lernen wollen, sich jedoch weniger mit Theorie und Zahlen beschäftigen möchten. Fachkräfte Küche kennen sich aus mit dem Küchen-Einmaleins: Sie lernen die Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln aller Art.

Das ist deine Ausbildungsvergütung:
1. Lehrjahr: € 1.000,-
2. Lehrjahr: € 1.100,-
Jedes Lehrjahr: Viel Spaß und Weiterbildung😊

Der neue Ausbildungsberuf Fachkraft Küche richtet sich an alle, die professionelles Kochen von Grund auf praktisch lernen wollen, sich jedoch weniger mit Theorie und Zahlen beschäftigen möchten. Fachkräfte Küche kennen sich aus mit dem Küchen-Einmaleins: Sie lernen die Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln aller Art. Sie wissen, wie einfache Speisen und Gerichte aus Fleisch, Fisch und Gemüse zubereitet werden. Sie können Salate und Desserts anrichten und garnieren und einfache Suppen und Soßen herstellen. Dafür lernen sie unterschiedliche Arbeits- und Schnitttechniken und Garverfahren sowie den Umgang mit Rezepturen und Küchengeräten. Außerdem können sie Waren annehmen und einlagern und kennen sich mit Hygiene aus.

  • Zubereiten von Salaten, Eierspeisen und Gemüsegerichten
  • Zubereiten von einfachen Suppen, Soßen und Eintöpfen
  • Zubereiten von Sättigungsbeilagen
  • Zubereiten von einfachen Fleisch- und Fischgerichten
  • Anrichten und Garnieren von Gerichten und Speisen
  • Annehmen und Einlagern von Waren
  • Einsetzen von Geräten, Maschinen und Arbeitsmitteln
  • Anwenden von Arbeitstechniken und Garverfahren in der Küche
  • Nachhaltigkeit und Hygiene
  • Arbeiten im Team

Der Beruf HOTELFACHFRAU/-MANN ist facettenreich und gliedert sich in unterschiedliche und spannende Bereiche. Als Hauptziel gilt es, den Besuch eines jeden Gastes perfekt zu gestalten und seine Bedürfnisse nach Genuss, Ruhe und Luxus zu erfüllen. Dies gilt für die gastronomische als auch die Hotel-Seite eines jeden Besuchs.

Wir suchen im Hotel Imhof nach ambitionierten Männern und Frauen, die die zahlreichen Möglichkeiten einer Ausbildung zu(m) Hotelfachfrau/-mann erkunden möchten.

Das ist deine Ausbildungsvergütung:
1. Lehrjahr: € 1.000,-
2. Lehrjahr: € 1.100,-
3. Lehrjahr: € 1.200,-
Jedes Lehrjahr: Viel Spaß und Weiterbildung😊

Hotelfachleute sind Allrounder, die die Arbeit in den unterschiedlichen Bereichen eines Beherbergungsbetriebs beherrschen. Kernaufgabe sind Reservierung und Empfang. Auch im Bereich Food & Beverage (Service und Küche), im Housekeeping (Gestaltung und Pflege von Zimmern), in Warenwirtschaft und Marketing werden „Hofas“ gründlich ausgebildet. So überblicken sie die Schnittstellen zwischen den Abteilungen und sorgen dafür, dass die Qualität überall stimmt und die Räder reibungslos ineinandergreifen. Die professionelle Kommunikation mit den Gästen zieht sich wie ein roter Faden durch alle Tätigkeiten – im persönlichen Verkaufs- oder Beratungsgespräch, am Check-in wie auch über digitale Kanäle. So sind Hotelfachmänner und Hotelfachfrauen Verstand, Herz und Seele des Hotels.

  • Umgang mit Gästen und Gestaltung des Gasterlebnisses
  • Organisation des Empfangs- und Reservierungsbereichs
  • Verkauf von Übernachtungen und Dienstleistungen
  • Umsetzung des betrieblichen Channel- und Revenue-Managements
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Planung, Durchführung und Kontrolle des Housekeepings
  • Servieren von Speisen und Getränken, Aufgaben im Food & Beverage-Management
  • Anleitung und Führung von Mitarbeitenden
  • Schnittstellenmanagement

FACHLEUTE FÜR RESTAURANTS UND VERANSTALTUNGSGASTRONOMIE haben das Wohlergehen ihrer Gäste im Blick – ob beim intimen Candlelight-Dinner oder bei der großen Tagung, ob bei der einzigartigen Hochzeitsfeier oder im täglichen à la carte-Service. Sie haben die Gastgeber-Rolle im Restaurant, an der Bar und bei den unterschiedlichsten Arten von Veranstaltungen.

Das ist deine Ausbildungsvergütung:
1. Lehrjahr: € 1.000,-
2. Lehrjahr: € 1.100,-
3. Lehrjahr: € 1.200,-
Jedes Lehrjahr: Viel Spaß und Weiterbildung😊

Fachleute für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie haben das Wohlergehen ihrer Gäste im Blick – ob beim intimen Candlelight-Dinner oder bei der großen Tagung, ob bei der einzigartigen Hochzeitsfeier oder im täglichen à la carte-Service. Sie haben die Gastgeber-Rolle im Restaurant, an der Bar und bei den unterschiedlichsten Arten von Veranstaltungen. Sie beherrschen alle Abläufe, vom saison- und anlassbezogenen Vorbereiten der Räume über das Beraten der Gäste und das fachgerechte Servieren von Getränken, Speisen und Menüs bis zur Rechnungserstellung.

  • Gestaltung des Gasterlebnisses als Gastgeber
  • Beraten der Gäste über Speisen und Getränke
  • Verkaufsförderung
  • Fachgerechtes Servieren von Speisen und Getränken
  • Herstellen von Kaffeespezialitäten und Cocktails
  • Organisation von Serviceabläufen
  • Planen und Organisieren von Veranstaltungen
  • Umgang mit Abrechnungs- und Reservierungssystemen
  • Nachhaltigkeit und Hygiene
  • Anleitung und Führung von Mitarbeitenden und Arbeit im Team

FACHKRÄFTE FÜR GASTRONOMIE beherrschen die Grundlagen des Gastronomie-Einmaleins: Sie begrüßen und beraten Gäste, servieren Getränke und Speisen und kassieren. Die Fachkräfte sind Gesicht und Stimme ihres Betriebes gegenüber dem Gast.

Das ist deine Ausbildungsvergütung:
1. Lehrjahr: € 1.000,-
2. Lehrjahr: € 1.100,-
Jedes Lehrjahr: Viel Spaß und Weiterbildung😊

Fachkräfte für Gastronomie beherrschen die Grundlagen des Gastronomie-Einmaleins: Sie begrüßen und beraten Gäste, servieren Getränke und Speisen und kassieren. Die Fachkräfte sind Gesicht und Stimme ihres Betriebes gegenüber dem Gast. Ihre Aufgabe ist es, das Gasterlebnis zu gestalten, freundliche und fachkundige Berater, Verkäufer und Kümmerer zu sein. Dafür lernen sie auch in der Küche die Grundlagen über Lebensmittel und ihre Verwendung in der Gastronomie sowie im Wirtschaftsdienst alles Wichtige zur Gestaltung und Pflege von Gasträumen.

  • Empfangen und Betreuen der Gäste
  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Betreuung und Beratung von Gästen
  • Herstellen von Heiß- und Kaltgetränken, Ausschenken von Getränken
  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Lagerhaltung
  • Herstellen und Anrichten von einfachen Speisen
  • Anlass- und saisonbezogenes Herrichten von Gasträumen
  • Verkaufsförderung
  • Bedienen von Kassen- und Bezahlsystemen
  • Nachhaltigkeit und Hygiene
  • Arbeiten im Team

Deine Bewerbungsunterlagen:

  • Aktueller Lebenslauf
  • Kurzes Anschreiben mit gewünschter Stelle / Stundenanzahl / Startdatum
  • Aktuelles (Arbeits-)Zeugnis

Schreib uns ...

… per E-Mail an di@hotel-imhof.de.

… per Post an Hotel Imhof, Frankenstraße 1 in 97737 Gemünden.

Wir freuen uns darauf, von dir zu hören.
Familie Imhof mit dem gesamten Team

Gleich online bewerben!


Hotel Imhof
Frankenstraße 1

97737 Gemünden
Tel.: +49 (0) 9351 9711-0
Fax: +49 (0) 9351 9711-33

info@hotel-imhof.de

Öffnungszeiten Restaurant
April bis Oktober: Montag 17.00 – 21.00 Uhr | Dienstag – Sonntag 11.30 – 21.00 Uhr
November bis März: 11.30 – 14.00 Uhr und 17.00 – 21.00 Uhr | Montag ganztags sowie Dienstag-/Freitag-/ Samstagmittag Brotzeit-Karte

Hotelrezeption geöffnet
April – Oktober:
07:00 – 23:00 Uhr
November – März:
07:00 – 22:00 Uhr

Anreise nach 20:00 Uhr bitte voranmelden